Cembreak: Zerkleinerungstechnik
für Ihr Schüttgut

Die Klumpenbrecher zerkleinern zusammengepresste Schütt- und Stückgüter auf die gewünschte Größe:
von groben bis zu sehr feinkörnigen Stücken.
Egal, ob weiche oder sehr harte Verklumpungen – unsere Zerkleinerungstechnik arbeitet kraftvoll und zuverlässig.

Cembreak: Zerkleinerungstechnik
für Ihr Schüttgut

Die Klumpenbrecher zerkleinern zusammengepresste Schütt- und Stückgüter auf die gewünschte Größe:
von groben bis zu sehr feinkörnigen Stücken.
Egal, ob weiche oder sehr harte Verklumpungen – unsere Zerkleinerungstechnik arbeitet kraftvoll und zuverlässig.

Mehr Sicherheit für Ihre Produktion

Bei der Verarbeitung von Schüttgut können sich Klumpen und Agglomerate bilden. Zum Beispiel bei Pulver und Granulaten, die durch die Lagerung „zusammengebacken“ sind. Die unterschiedlichen Formen und Größen des Materials erschweren dann die Weiterverarbeitung. Cembreak zerkleinert diese Stücke produktschonend auf eine durchgängige und gleichmäßige Endkorngröße.

Durch den Einsatz von integrierten Sieben kann eine Feinheit von bis zu drei Millimetern erreicht werden. Abhängig vom Material, dessen Beschaffenheit und der gewünschten Feinheit verarbeitet Cembreak bis zu 100 m3 pro Stunde – sicher und zuverlässig. Dafür sorgt die spezielle Blockade-Sicherheitseinrichtung. Sie können den Klumpenbrecher ganz einfach und unkompliziert in Ihre Prozesskette integrieren, häufig sogar in eine bereits bestehende Anlage. Die kompakte Cembreak kann bereits bei niedriger Einbauhöhe eingesetzt werden. Das spart Platz, vor allem aber die Anschaffungskosten für eine separate Zerkleinerungsanlage.

Ihre Vorteile

  • Maßgeschneidertes Engineering
  • Kundenspezifische Ausstattung mit vielen Optionen
  • Hohe Funktionssicherheit nachgeschalteter Prozesse und Anlagen
  • Durchsatzleistung bis ca. 100 m³/h
  • Ausgangskorngröße von staubförmig bis ca. 30 mm
  • Beseitigt unerwünschte Agglomerate
  • Konstante und gleichmäßige Endkorngröße
  • Geringe Einbauhöhe
  • Keine Produkterwärmung
  • Geringe Geräuschabstrahlung
  • Vibrationsfreie Arbeitsweise

Lösungen für harte Brocken und softeTypen

Je nach Härtegrad stehen Ihnen zwei Zerkleinerungssysteme zur Auswahl: die einwellige Variante für weiche bis mittelharte Produkte und die zweiwellige Ausführung für mittelharte bis harte Produkte.

Die technischen Unterschiede:

  • Grobzerkleinerung: kein Sieb im Einsatz
  • Feinzerkleinerung: nur mit Siebeinsatz möglich

Die Zerkleinerungsmaschinen sind als Baukastensystem variabel aufgebaut und können deshalb individuell konfiguriert werden. Zum Beispiel in verschiedenen Werkzeugausführungen, in Edelstahl, lebensmittelgeeignet oder auch für sehr hohe Temperaturen.
Auch Stand-alone-Zerkleinerungsanlagen können wir maßgeschneidert für Sie projektieren. Zudem als fahrbare oder alternativ als stationäre Variante. Aus den vielen Möglichkeiten entwickeln wir auch für Sie die optimale Version. Sprechen Sie uns an.

Kontakt

Sie möchten weitere Informationen über unser umfangreiches Leistungsangebot!
Erhalten Sie einen sofortigen Rückruf von unseren Mitarbeitern.






    Einwelliger Klumpenbrecher

    Zweiwelliger Klumpenbrecher

    Wie wir Ihre Produkte optimal zerkleinern

    Die Zerkleinerungstechnik von Telschig kann für viele unterschiedliche Produkte genutzt werden. Unsere Ingenieure prüfen in der ersten Phase sorgfältig, ob die Produkte für die Bearbeitung im Klumpenbrecher geeignet sind. Bei komplexen oder neuartigen Aufgaben bewerten wir die Produkteigenschaften anhand eines Materialmusters. Sollte das betreffende Produkt chemische oder physikalische Eigenschaften aufweisen, zu denen noch keine Erfahrungswerte vorliegen, führen wir zunächst Zerkleinerungsversuche durch. So können Sie immer mit der perfekten Lösung für Ihre Anforderungen rechnen.

    Einsatzgebiete

    • Baustoff- und Mineralstoffindustrie
    • Chemische Industrie
    • Recyclingbranche
    • Nahrungsmittelbranche
    • Umwelttechnik
    • Energieerzeuger
    • Pharmaindustrie
    • Metall- und Schwerindustrie
    • Brauerei
    • Kunststoffindustrie

    Für einige Materialien und Produkte sind die Klumpenbrecher NICHT geeignet:

    • Nicht für nasse oder klebrige Materialien, wie zum Beispiel Äpfel
    • Nicht für Shredder- oder Schnittmaterial, wie Kartonagen oder Metallfäden
    • Nicht für große Mengen an harten Materialien, wie Steine oder Abraum

    Die Rahmenbedingungen für die Zerkleinerungssysteme:

    • Größe der Verklumpungen (Input): maximal 200 mm
    • Feuchtigkeitsanteil: maximal 5%
    • Durchsatzleistung ohne Siebeinsatz: maximal bis ca. 100 m³/h.
    • Durchsatzleistung mit Siebeinsatz: Hier reduziert sich die Durchsatzleistung je nach Produkt und dessen Eigenschaften
    • Größe des Ausgangsmaterials (Output): mindestens 0-2 mm, abhängig von Feuchtigkeitsgehalt, Härte und Bruchfähigkeit
    • Produkteingangstemperatur: max. 400 °C

    Kontakt

    Sie möchten weitere Informationen über unser umfangreiches Leistungsangebot!
    Erhalten Sie einen sofortigen Rückruf von unseren Mitarbeitern.